Ultra Trail Valls d’Àneu (UTVA) – Ein Lauf im Herz der Pyrenäen

Ultra Trail Valls d’Àneu (UTVA) – Ein Lauf im Herz der Pyrenäen

Mit 92 Km Länge und 7.344m positivem Höhenunterschied ist der Ultra Trail Valls d’Àneu einer der härtesten Läufe Europas und nur für gut trainierte Sportler gedacht. Er liegt vielleicht etwas abseits der üblichen Ultra Trail Strecken in Mitteleuropa, hat aber überraschend alpine Eigenschaften.   

Dieser Lauf findet im spanischen Teil der Pyrenäen statt. Nach dem Start im Ort Esterri d’Aneu, geht die Strecke durch den Nationalpark Aiguestortes i Estany de Sant Maurici und dem Naturpark Alt Pirineu in der spanischen Provinz Lérida.

Der Streckenverlauf ist nicht nur extrem herausfordernd sondern auch sehr wild, wie er vom Veranstalter definiert wird: „Die Teilnehmer des UTVA werden leiden und erfahren was es wirklich heißt in den Bergen zu laufen“, erklärt uns Ferrán Lloret vom Organisationsteam.

Wie wurde der Ultra Valls d’Àneu geboren?

“Die Idee entstand als Erinnerung an unsere Freunde Edu, Just und Quique, die vor einigen Jahren leider verunglückten” erzählt und Ramón Villuendas, der Leiter der Veranstaltung und auch zugleich Bürgermeister von Esterri d’Aneu.

Vall d'Àneu

Vall d’Àneu

Das Rennen wurde zum ersten Mal 2009 ausgetragen mit einer anfänglich kürzeren Distanz. Seither gewann es jedes Jahr an Beliebtheit und zieht immer mehr Teilnehmer aus der ganzen Welt an, die begeistert sind über die Härte aber auch Schönheit des Streckenverlaufs und die beeindruckenden Naturlandschaften.

Die Fakten des Ultra Valls d’Àneu

Dieses Jahr stehen den Teilnehmern 3 Streckenlängen zur Verfügung, die sich den verschiedenen Profilen der Läufer anpassen: 93 Km, 45 Km und 20 Km. Mit diesen 3 Alternativen gibt es keine Ausreden mehr nicht an diesem landschaftlich sehr beeindruckendem Rennen teilzunehmen.  Da Spanien oft mit Strand und Sonne verbunden wird, sind ausländische Teilnehmer vielfach überrascht über die felsige Berglandschaft.

Bei den Frauen war es Nerea Martínez Urruzola die 2015 den bisherigen Streckenrekord mit 18 Stunden und 51 Minuten aufstellte. Bei den Männern waren es 2014 zugleich 3 Teilnehmer (Salvador Calvo, Alex Colomina und Tito Parra) die gemeinsam das Ziel mit 15:10 erreichten.

Ultra Trail Valls d'Aneu

Ultra Trail Valls d’Aneu

Ultra Trail Valls d’Àneu, mehr als nur rein Rennen

Der UTVA ist ein ausgezeichnetes Beispiel, wie der Sport ländlichen Gegenden wirtschaftlich helfen kann. Die Gemeinde  Esterri d’Àneu versteht es sehr gut mit Hilfe dieses Events die Gegend des Vall d’Àneu, und deren wunderschöne Natur  zu bewerben. Dabei geht es nicht nur um die Besucher und deren Begleiter die zu diesem Event kommen sondern auch darum die Gegend bekannter zu machen um Besucher das ganze Jahr über anzuziehen.

Im Jahr 2016 findet diese Veranstaltung am 2. Juli statt und wird sicherlich in jeder Hinsicht ein neuerlicher Erfolg. Safesport ID unterstützt diesen Wettkampf mit 10€ Gutscheinen für alle Teilnehmer und Safesport ID Notfallarmbänder für die Gewinner aller drei Strecken.

Außerdem wird ein Sportler unseres Teams daran teilnehmen und nach dem Rennen aus erster Hand über seine Erfahrung  berichten.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *

404