Norseman Xtreme Triathlon – Der extremste und kälteste Triathlon der Welt

Norseman Xtreme Triathlon – Der extremste und kälteste Triathlon der Welt

Aufgrund seiner extremen Bedingungen ist der Norseman Xtreme in Norwegen einer der härtesten aber zugleich auch einer der beeindruckendsten Triathlon Wettkämpfe der Welt.

Norseman Xtreme Triathlon – ein spektakulärer Start

Kannst du dir vorstellen wie es ist einen Triathlon mit einem Sprung von einem Fährschiff in einen norwegischen Fjord zu beginnen? Nein? Dann nimm beim Norseman teil. Dieser Startsprung ist vielleicht nicht die wichtigste Eigenschaft dieses Triathlons, es ist aber auf jeden Falle ein beeindruckendes Erlebnis im Morgengrauen hunderte von Teilnehmern von einer Fähre aus, die eigentlich zum Autotransport bestimmt ist, in die Kälte des norwegischen Fjords springen zu sehen.

Norseman

Dass dieser Wettkampf im August stattfindet, heißt noch lange nicht, dass das Wetter gut ist, wir sind ja schließlich in Norwegen. Selbst die verschlafendsten werden um 5 Uhr Früh beim Eintauchen in das kalte Wasser sehr schnell wach und die Kälte begleitet die Sportler beim Schwimmen während der fast 4 Km durch den Hardangerfjord.

 

Die Radstrecke wird von den Triathleten des Norsemans oft als „unglaublich“ oder “absolut einzigartig” beschrieben. Diese zweite Etappe dieses Extremtriathlons führt durch die norwegischen Berge auf bis zu 1200 Meter. Während der 180 Km am Rad haben die Teilnehmer Zeit genug um die wunderbare naturbelassene Landschaft in absoluter Einsamkeit zu genießen.
Nach dem Rad kommt dann der 42 Km lange Lauf, von dem die ersten 25 Km relativ flach sind. Danach geht es aber den Berg Gaustatoppen hinauf, auf dem sich dann bei 1.880 m Höhe endlich das Ziel befindet. Aufgrund der abgelegenen Lage, dürfen aber nur die ersten 160 Läufer die letzten 4,7 Km bis zum Ziel erklimmen.

This is the Norseman map

This is the Norseman map

Norseman, ein wirklich überraschender Triathlon

Als wäre die Strecke, die extremen Bedingungen und die beeindruckende Natur nicht genug, gibt es als Draufgabe noch ein spezielles Detail: die Organisation stellt für den Großteil der Strecke keine Verpflegung zur Verfügung und die Teilnehmer müssen sich selbst die entsprechende Unterstützung durch ihre Freunde und Familie organisieren.

Und genau in diesem Detail liegt vielleicht das Besonderste dieses extrem Triathlons: einen der landschaftlich eindrucksvollsten und härtesten Triathlons der Welt mit der Unterstützung deines engsten Freundes- oder Familienkreis erleben zu können, nach einem endlos erscheinenden Lauf ans Ziel zu kommen wo dich die Menschen erwarten die du genau in diesem Moment am liebsten sehen würdest.

Die wichtigsten Daten des Norseman Xtreme

Obwohl der Name Norseman vermuten ließe, dass es diese Veranstaltung vor allem für Norweger gedacht ist, kamen in den letzten Jahren 60% der Teilnehmer nicht aus Norwegen. Die bisherigen Rekordhalter bei den Männern sind der Norweger Henrik Oftedal mit 10:23:43 und die Deutsche Annett Finger mit 12:17:04. Dieses Jahr werden Teilnehmer aus 60 verschiedenen Ländern erwartet.

Am besten ist es auf jeden Fall dieses Video anzusehen um den Wahnsinn dieses Extrem Triathlons zu begreifen und den Glückszustand derer die es schaffen ans Ziel zu kommen:

Der nächste Norseman findet am 5. August 2016 statt. Für weitere Informationen hier die offizielle Website und Facebook.

Gefällt dir dieser Triathlon? Möchtest du teilnehmen oder hast du teilgenommen? Wir glauben, dass jeder Teilnehmer des Norseman Extrem Triathlon ein Safesport ID Armband tragen sollte. Wenn du dich für das Rennen 2016 angemeldet hast, schicke uns eine E-Mail an service@safesportid.com und du erhältst 50% Rabatt.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *

404