Der Malarathon: Laufen für den Kampf gegen Malaria

Der Malarathon: Laufen für den Kampf gegen Malaria

Charity Running ist im Trend. Bei Safesport ID unterstützen wir viele Projekte wie zum Beispiel den Malarathon in Berlin der bereits zum 6. Mal am 30. April 2017 um 10 Uhr stattfinden wird. Mit der Teilnahmegebühr von 10€ hilft jeder ein imprägniertes Mückennetzt in stark Malaria gefährdeten Gebieten zu kaufen.

Wie entstand der Malarathon?

Im Jahr 2010 entstand der „Malarathon“ als Schülerprojektidee. Die Idee war, die Malaria-Problematik mit einem spannenden und innovativen Programm wieder in das Bewusstsein der Gesellschaft und auf die Agenda globaler und entwicklungspolitischer Diskussionen zurückzuholen. Erlöse aus den Startgeldern sollten direkt den in Malaria-Gebieten lebenden Menschen zugutekommen.

Das Konzept wurde im Rahmen des Schulprojekts “Bridging Cultures” von fünf engagierten Schülerinnen und Schülern des Hennigsdorfer Gymnasiums in Berlin entwickelt. Die Hope Foundation setzte diese Idee dann im Jahr 2012 zum ersten Mal in die Praxis um. So entstand der „Malarathon – Malaria + Marathon“.

Mehr Informationen findest du auf der Facebook Seite https://www.facebook.com/SharingHopes/  und auf Twitter https://twitter.com/hope_found.

Wofür werden die Spendengelder verwendet?

Die Spendengelder werden genutzt, um Aufklärungsprojekte in Kamerun voranzutreiben, möglichst viele Moskitonetze zu erwerben und das Bewusstsein für Malaria zu verstärken. Die Moskitonetze werden der Dorfbevölkerung durch die Hope Foundation Cameroon, kostenfrei zur Verfügung gestellt. Außerdem erhalten Interessierte Informationen darüber, wie jeder Einzelne im Kampf gegen Malaria aktiv werden kann.

Malarathon Berlin Tempelhof

Malarathon Berlin Tempelhof

Ein Streckenverlauf mit Blick auf ein einzigartiges Bauwerk

Die Strecke befindet sich auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafengelände. Abhängig von der Streckenlänge läuft man auf der ehemaligen Landebahn (3km), vorbei am imposanten Flughafengebäude. Das Flughafengebäude in Tempelhof ist ein einzigartiges Bauwerk mit einer vielschichtigen Vergangenheit. Es steht für Monumentalität, ist aber auch ein Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst, und durch die US-amerikanische Nutzung während der deutschen Teilung zum Symbol der Freiheit geworden.

Des weiteren bietet der Park den Luxus die Weite zu genießen, die mitten in einer Großstadt selten zu finden ist. Die drei Distanzen gehen über  3 Km, 5 Km und 10 Km. Auch für die Kleinsten gibt es einen Bambini-Lauf über 500m.

Warum solltest du beim Malarathon teilnehmen?

Der Malarathon ist kein Massenevent, sondern hat einen angenehmen familiären Charakter. „Dieser familiäre Charakter des Malarathon spiegel sich drin wieder“, erzählt Ines Borgen vom Veranstalter Team, „dass wir in den 5 Jahren einen Einblick in das Leben der Teilnehmer bekommen durften. Wir haben im ersten Jahr einen einzelnen Herrn kennengelernt, der im nächsten Jahr mit seiner Frau an der Seite rannte, der dann mit seiner Tochter und Schwiegersohn kam und dann das Enkelkind im Kinderwagen am Rand nebenbei stand und vielleicht in der Zukunft den Bambini-Lauf mitläuft. Wir konnten miterleben wie in einem Jahr mit dem Kinderwagen vorweg gerannt wurde und danach der Spross mit Papa an der Hand den Bambini-Lauf rannte.“

Teilnehmer Malarathon Berlin

Familiäre Atmosphäre beim Malarathon in Berlin

Mach auch du mit und melde dich gleich hier an:

10Km: http://www.vipraces.com/malarathon-2017-504

5Km: http://www.vipraces.com/malarathon-2017-5km-505

3Km: http://www.vipraces.com/malarathon-2017-3km-506

Dein persönlicher Streckenrekord steht nicht im Vordergrund

So kam es zum Beispiel letztes Jahr vor, dass einige Läufer die Abzweigung der 3 km Strecke verpassten und dann doch mit Leichtigkeit die 5 km rannten.

Die Veranstalter begrüßen auch Läufer*innen, die zuvor noch keine Laufveranstaltungen besucht hatten, sich durch den wohltätigen Zweck motiviert fühlen zu laufen. Und da kommt es oft vor, dass die ganze Familie am Rand steht und ganz gespannt auf ihren persönlichen Gewinner wartet.

Beim Malarathon ist jeder ein Gewinner und bekommt persönlich eine Medaille und eine blaue Malaria-Schleife.

Auch die Umwelt soll geschont werden

Das Veranstalterteam achtet bei der Werbung für das Event auf umweltfreundliche Materialien. Am Event selbst wird versucht so wenig Müll wie möglich zu produzieren.

Der soziale Aspekt beim Lauf ist es zum einen sich selbst durch Sport fit und gesund zu halten und zum anderen durch den Sport anderen zu einem gesunden Leben zu verhelfen.

Was meinen die Veranstalter über Safesport ID?

„Die Verwendung von Safesport ID Notfallarmbändern ist eine gute Erfindung“, sagt Ines Borgel, „es stellt eine wichtige Zeitersparnis bei einer Notfallversorgung dar, alle wichtigen Informationen über Krankheiten oder Allergien sind gebündelt zu finden.“

Erfahre mehr über unsere Notfallarmbänder auf: www.safesportid.com/de

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *

404