Ferienlager: Was soll in den Koffer?

Ferienlager: Was soll in den Koffer?

Das Ferienlager ist bereits ausgewählt, die letzten Schultage stehen bald bevor und die Kinder sind bereits aufgeregt: bald geht’s auf zum Ferien Camp. Für dich sind allerdings die Sorgen noch nicht vorbei, denn jetzt geht es darum zu entscheiden was gepackt werden soll, was wirklich notwendig ist und was zu Hause gelassen werden kann. Wir helfen dir dabei. Das Wichtigste fürs Ferienlager Höchstwahrscheinlich hast du bereits vom Veranstalter eine Liste von den Dingen erhalten, die auf jeden Fall in den Koffer sollen und vielleicht auch mit Dingen die gut zu Hause bleiben können. Falls nicht, oder falls die Liste nicht vollständig ist, haben wir einige Vorschläge von Dingen die du nicht vergessen solltest. Bei der Kleidung ist es am besten den Hausverstand anzuwenden. Die Menge und Art der Kleidung  hängt natürlich von der Dauer des Camps ab und davon, wo es hingeht, vom Wetter, welche Aktivitäten es gibt und ob das Ferienlager eine Wäscherei hat. Unnötiges Zeug sollte zu Hause bleiben und es ist auch nicht notwendig die Kinder mit zu viel extra Kleidung zu überladen. Ein Sonnenhut oder Mütze ist auf jeden Fall wichtig, ein zweiter Pyjama, ein Handtuch für die Dusche und ein anderes für den Strand/Pool, Badeschuhe für den Strand oder Trekking Schuhe fürs Wandern. Vermeide neue Schuhe denn diese können reiben und Blasen verursachen. Die Kleidungsstücke der Kinder mit ihren Namen zu markieren (dazu gibt es verschiedene sehr praktische Lösungen die angeheftet oder eingenäht werden können) ist sehr anzuraten um Verwechslungen zu vermeiden und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass sie mit den eigenen Kleidern wieder zurückkommen. Je nach Sommer Camp kann auch ein Schlafsack mit...
Veranstalter aufgepasst: wir helfen kostenlos Events zu organisieren und zu bewerben!

Veranstalter aufgepasst: wir helfen kostenlos Events zu organisieren und zu bewerben!

Wir freuen uns unser neues Angebot vorzustellen, mit dem wir Veranstaltern helfen Sport Events zu organisieren. Bei Safesport ID begeistern wir uns für den Sport und mit diesem kostenlosen Service bieten wir wichtige Dienstleistungen an die jeder Veranstalter benötigt. Aus diesem Grund haben wir las online Anmelde Portal www.vipraces.com für Wettkämpfe und Sportveranstaltungen entwickelt. Mit verschiedenen Packs, die je nach Bedarf ausgewählt werden können, unterstützen wir Veranstaltungen. Was bieten wir an? Veranstalter können zwischen 3 kostenlosen Packs auswählen, Gold, Silber und Bronze und damit folgende Leistungen in Anspruch nehmen: • Kostenlose Abwicklung der online Anmeldungen in unserem Portal www.vipraces.com: Die Teilnehmer können sich online anmelden und das Startgeld bezahlen. Wir verrechnen dafür keinerlei Gebühren oder Spesen. Nach Ender der Anmeldefrist überweisen wir den gesamten Betrag der Startgelder auf das Konto des Veranstalters. • Kostenloser Druck der Startnummern: man kann zwischen mehrere Designs auswählen und diese mit dem Namen des Events und dem der Teilnehmer personalisieren. • Bewerbung der Veranstaltung auf unseren Social Media Kanälen (Facebook, Twitter) und zusätzlich auf unserem Blog. • Die Veranstaltung wird außerdem in unseren Wettkampfkalender veröffentlicht und dadurch täglich für tausende von Sportlern sichtbar: http://www.safesportid.com/de/Wettkampfkalender Warum bieten wir dieses Service kostenlos an? Als Hersteller von Notfallarmbändern begeistern wir uns für zwei Dinge: dem Sport und online Marketing. Indem wir Veranstaltern unsere Systeme und Konw-How kostenlos zur Verfüngung stellen, können wir helfen, mehr Menschen für Sport zu begeistern und damit unseren kleinen Betrag zu einer gesünderen Gesellschaft leisten. Falls du eine Veranstaltung organisierst, trage es hier in unseren Wettkampfkalender ein und erhalte dadurch Zugang zu unseren kostenlosen Leistungen....
Jan Frodeno – der Triathlet der schon alles gewonnen hat

Jan Frodeno – der Triathlet der schon alles gewonnen hat

Wenn du dich mit Triathlon beschäftigst, ist dir Jan Frodeno sicherlich nicht unbekannt. Falls du noch nichts von ihm gehört hast, bereite dich auf eine spannende Geschichte über diesen Triathleten vor, der schon fast alles gewonnen hat was es im Triathlon zu gewinnen gibt. Jan Frodeno, ein Triathlet voller Überraschungen. Frodeno wurde 1981 in Köln geboren, wuchs aber in Südafrika auf, wo er mit 15 Jahren seine sportliche Karriere als Schwimmer begann. Seine eigentliche Leidenschaft war damals Surfen und Schwimmen war für ihn eigentlich nur ein Begleitsport. 4 Jahre später, im Jahr 2000 während der Olympiade in Sidney, entdeckte er dann den Sport der ihn später zur Legende machen würde: den Triathlon. Kurz danach verkaufte er sein Rad und investierte das Geld in einen Flug nach Deutschland um in der Triathlon Bundesliga teilzunehmen. Er brauchte nicht lange um den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft zu schaffen und 2003 gewann er auch schon Silber in der Europameisterschaft. Spätestens damit wurde Jan Frodeno klar, dass er mit dem Triathlon seinen idealen Sport gefunden hatte und Profi-Sportler werden wollte. 4 Jahre danach, im Jahr 2007, kam er bei der Weltmeisterschaft auch schon als 6. ins Ziel. Mit so ausgezeichneten Resultaten war es nur eine Frage der Zeit bis Frodeno alle mit seinen Leistungen überraschen würde, und dieser Moment ließ nicht lange auf sich warten. Nur 8 Jahre nachdem er sich für den Triathlon zu faszinieren begann, stand er bereits bei den olympischen Spielen in Peking am Siegespodest. Damit gelang es ihm, extrem starke Rivalen wie Javier Gómez Noya (der damalige Favorit) auf dem vierten Platz hinter sich zu lassen. Nach vier Jahren...
Ferienlager – Wohin mit den Kindern?

Ferienlager – Wohin mit den Kindern?

Es ist so weit: der Sommer steht vor der Tür und du musst ein Ferien Camp für die Kinder finden. Für unsere Kleinen ist das eine ausgezeichnete Gelegenheit zu lernen, viel Spaß zu haben und neue Freunde zu finden. Und für dich eine wunderbare Gelegenheit einmal ohne Kinder etwas auszuspannen. Bevor es aber so weit ist, musst du oft durch einen langen Entscheidungsprozess durch, denn wo sollen sie denn hin, wo sind sie am besten aufgehoben, und welches der vielen Angebote ist das Beste. 1. In die Berge oder ans Meer?   Wir versuchen es leicht zu machen: Wenn du am Meer lebst, schicke sie doch eher ins Landesinnere oder auf die Berge und wenn du im Landesinneren lebst, doch eher ans Meer. Ein Ferienlager ist für sie eine ideale Gelegenheit etwas anderes kennenzulernen das sie nicht jeden Tag sehen. 2. Welche Art von Ferienlager? Das perfekte Feriencamp zu finden erfordert of eine tagelange oder wochenlange Suche im Internet, Katalogen, usw. In den letzten Jahren ist das Angebot sehr angestiegen und es werden Camps mit unterschiedlichsten Zielpunkten angeboten: Sport, Sprachtraining, Umwelterziehung, Tiere, Survival, Abendteuer und vieles mehr. Da geht es immer um die Frage was den Kindern am besten gefällt oder was sie am meisten brauchen.   Frag deine Kinder einfach, ein Ferienlager für Videospiele ist natürlich die falsche Antwort. Vor allem bei Kindern die in der Stadt aufwachsen, ist es immer gut wenn sie so viel Zeit wie möglich draußen in der Natur verbringen und etwas Neues kennenlernen. Deshalb bieten viele Ferienlager eine Kombination von verschiedenen Aktivitäten an, wie z.B. Sprachen und Sport oder Survival und Umwelterziehung. Wie...
Cape Epic – Biken mit den Löwen

Cape Epic – Biken mit den Löwen

Vor etwas über einem Jahrzehnt war Kevin Vermaak aus Sudafrika etwas gelangweilt darüber wie wenig Mountain Bike Rennen es in Afrika gab. Deshalb beschloss er 2004 sein eigenes zu gründen, das Cape Epic Race. Warum tut sich auf einem so großen Kontinent nur so wenig in der Mountain Bike Szene? Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, wirst du sicherlich verstehen warum. Cape Epic ist das MTB Rennen mit den meisten TV Übertragungen der Welt und währen 8 Tagen geben die weltweit besten Profi und Amateur Mountainbiker absolut alles und oft sogar ein bisschen mehr. Die Teilnehmer werden verlost und 2016 beantragten insgesamt 30.000 Biker einen Startplatz, aber nur 1.200 erhielten einen. Cape Epic ist ein Partner Rennen. Um Teilzunehmen musst du nicht nur einen Startplatz erhalten, ein nicht gerade bescheidenes Startgeld von 1.500€ bezahlen und einen Flug mit Aufenthalt in Südafrika buchen, du musst außerdem auch noch einen Partner finden der diese intensive Erfahrung mit dir teilen will. Alle die einmal am Cape Epic teilgenommen haben, stimmen darin überein, dass du nie weißt was als nächstes geschehen wird, denn die Strecke ist nicht nur extrem beeindruckend sondern auch sehr gefährlich: Stürze, extreme Hitze, Überschwemmungen, wilde Tiere und natürlich die fast ständige Übermüdung. Deshalb ist es unbedingt notwendig dieses Abendteuer mit einem zuverlässigen Partner einzugehen. Laut den Teilnahmebedingungen dürfen die beiden Partner nie weiter als 2 Minuten von einender entfernt sein. Falls ein Team diese 2 Minuten Regel überschreitet, gibt es seine Strafstunde und 3 Strafstunden bedeutet Disqualifizierung. Die Daten des Cape Epic Beim Cape Epic gibt es 5 Kategorien: Männer, Frauen, Master (für Teilnehmer über 40) und Grand Master...
404